ecoistics.institute | dr. gregor weber

your partner for sustainable business

ecoistics.EffNaNet ...  das Konzept ...

steigende Energiekosten, Ressourcenknappheit und Klimawandel betreffen in zunehmendem Maße auch Unternehmen. Vorausschauende Unternehmer nutzen dies als Chance zu Innovation und steigern ihre Wettbewerbssituation durch Steigerung u.a. der Energieeffizienz und andere Maßnahmen; hier setzen sog. LernendeEffizienzNetzwerke wie LEEN oder MARI:E an, indem mehrere Unternehmen gemeinsam am Ziel Energie zu sparen arbeiten und voneinander lernen; wie hinreichend bewiesen steigert Gruppendynamik die Motivation und somit den Erfolg. In Deutschland wurden 30 solcher Netzwerke wissenschaftlich untersucht und eine durchschnittliche interne Verzinsung der Maßnahmen von 35% ermittelt. Die in den Netzwerken organisierten Unternehmen gelang es ihre Effizienz doppelt so schnell zu steigern, wie der deutsche industrielle Durchschnitt (Quelle: LEEN GmbH).

und hier setzt ecoistics.EffNaNet an ...

neben der Analyse des Ist-Zustands im Unternehmen werden in sogenannten Audits Vorschläge zu Effizienzmaßnahmen entwickelt und wirtschaftlich analysiert. Diese Aktivitäten finanzieren sich zu 80% aus Fördergeldern; die restlichen 20% werden durch umgesetzte Energieeffizienzmaßnahmen mehr als wieder eingespielt - ergo unterm Strich ein nicht nur finanzieller Gewinn für die teilnehmenden Unternehmen! Zusätzlich kommen die Unternehmer in moderierten Netzwerktreffen zusammen, tauschen sich aus, folgen Fachvorträgen zu Effizienzthemen, die sie selbst festgelegt haben und lernen durch Besichtigung und Erklärung bereits umgesetzter Maßnahmen.

Wissenschaft ...

auch wissenschaftlich wird „ecoistics-EffNaNet" begleitet. Neben den Doktoranden ist es geplant diverse Themenbereiche in Form von Bachelor- und Masterthesen zu begleiten. Die Ergebnisse der Studien werden den entsprechenden Regierungsstellen zur Verfügung gestellt (Rat der Nachhaltigkeit, Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi), Deutsche Energieagentur (dena), Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA), Initiative Energieeffizienznetzwerke). So werden die Aktivitäten der Bundesregierung hinsichtlich Optimierung von Energieeffizienzprogrammen und –strategien sowie Nachhaltigkeit in der Wirtschaft aktiv unterstützt – ein wichtiger Beitrag zur Erfüllung der nationalen Klimaschutz-, Energieeffizienz- und Nachhaltigkeitsziele.

Im Kontext des Projektes ist es geplant einige StudentInnen in die Existenzgründung zu begleiten und aktiv als Co-ModeratorInnen im Prozess zu integrieren. Diese Mentorenschaft in die Selbstständigkeit wird für die StudentInnen kostenfrei sein, die Aktivitäten als ModeratorInnen werden marktüblich vergütet.

Schulungsprogramm ...

um die Kompetenz der Unternehmen zu stärken, bietet ecoistics-EffNaNet zusätzlich die Möglichkeit in speziell entwickelten Zertifikatslehrgängen eigene Energieeffizienz-und NachhaltigkeitsexpertInnen auszubilden, Details zum Seminarprogramm finden Sie hier.

weitere Informationen ...

finden Sie oben über das Menü.