ecoistics.institute | dr. gregor weber

Wandel verstehen - Zukunft gestalten

News

noch mehr News zu EffNaNet finden Sie hier


Soforthilfe für Unternehmen, die unter wirtschaftlichen Auswirkungen aufgrund des Coronavirus leiden – 100% Förderung für KMU und Freie Berufe

05.04.2020: Nehmen Sie diese Hilfe in Anspruch und melden Sie sich unkompliziert durch eine Nachricht über unser Kontaktformular und wir besprechen die nächsten Schritte.

Weitere Details dazu erhalten Sie in unserem Newsletter - hier.

 


  

 


Forum ,,Erfolgsfaktor Mensch - Fit für die Zukunft mit starken Unternehmenskulturen"

12. Mai 2020: neuer Termin: 10. November 2020: Um die Herausforderungen im Zuge von Digitalisierung, Globalisierung und demografischem Wandel erfolgreich zu bewältigen, müssen sich Unternehmen aller Branchen und Größen neu aufstellen.

Dies gelingt vor allem, wenn neue Formen der Führung und Zusammenarbeit etabliert werden – sprich: die Unternehmenskultur weiterentwickelt wird. Viele Entscheider in Unternehmen fragen sich jedoch, wie sie das Konstrukt „Kultur“ (be-)greifen und managen können.

Die Industrie und Handelskammer für die Pfalz lädt am 12. Mai 2020 von 14:00 Uhr bis 18:30 Uhr zum Forum „Erfolgsfaktor Mensch – Fit für die Zukunft mit starken Unternehmenskulturen“ ein. Kooperationspartner sind die Experten der Fährmann U.B. GmbH und des ecoistics.institute sowie der Senat der Wirtschaft.

Details zu unserer Veranstaltung mit der IHK hier.

 



EffNaNet-Ford Bundes-Netzwerktreffen

18. März 2020: neuer Termin: 04. November 2020: Im März haben wir alle Ford-Autohäuser zum EffNaNet-Bundes-Netzwerktreffen in den Flieger-Hangar nach Crailsheim eingeladen um sich zu spannenden Themen zu informieren und auszutauschen.

Die Inhalte orientieren sich an den Themen, die in den bisherigen EffNaNet-Ford-Netzwerktreffen auf der „top-aktuell“-Liste stehen. Beim Forum „e-Mobilität und jetzt?“ erwarten Sie also spannende Vorträge und Diskussionsrunden, ergänzt durch einen Ausstellungsbereich, mit ausreichend Gelegenheit zu Individualgesprächen.

Neben Vertretern und Rednern der Ford-Werke, FPV, FHD, der Deutschen Energieagentur (dena) und des Senats der Wirtschaft erwarten Sie kompetente Fachexperten nicht nur zu den unten gezeigten Themen.

Sie sind Fordhändler? Melden Sie sich an - Details anfordern unter Kontakt.




Berufung in den Senat

Januar 2020: Dr. Gregor Weber, ecoistics.institute, wurde zum 01.01.2020 in den Senat der Wirtschaft Deutschland berufen. Herr Weber wird sich im Senat der Wirtschaft Deutschland verstärkt um die Themen Nachhaltigkeit, Unternehmenskultur und Energie kümmern. Er wurde in den Vorsitz der Kommission sustainable economy berufen.



Der Senat der Wirtschaft setzt sich aus Persönlichkeiten der Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft zusammen, die sich ihrer Verantwortung gegenüber Staat und Gesellschaft besonders bewusst sind. Sie tragen gemeinsam dazu bei, die gemeinwohlorientierten Ziele einer Nachhaltigkeit im Sinne der Ökosozialen Marktwirtschaft praktisch umzusetzen.

Der Senat der Wirtschaft lässt damit den traditionellen Gedanken der Senate in der Antike wieder aufleben. Ein ausgewogener Kreis von Freunden unabhängigen Geistes folgte dem Gemeinwohl, anstatt allein partikularen Interessen.

Der Senat der Wirtschaft ist rein gemeinwohlorientiert und im stetigen Dialog mit Vertretern aus Politik und Wissenschaft. Unsere Ehrensenatoren Jean-Claude Juncker, Prof. Günther Verheugen, Prof. Klaus Töpfer, Prof. Jürgen Rüttgers und Rosi Gollmann sind neben vielen weiteren Experten spannende Impulsgeber.

Die ethischen Grundsätze der Wertegemeinschaft des Senats können auch Grundlage und Leitlinie für das wirtschaftliche Handeln der Mitglieder des Senats sein. Fairness und Partnerschaft im Wirtschaftsleben sowie die soziale Kompetenz von Unternehmern und Führungskräften prägen die Arbeit des Senats.


wir sind klimaneutral !

Juni 2019: Der Klimawandel ist die größte Herausforderung für die Menschheit seit dem Ende der Eiszeit. Weltweit besteht inzwischen Einigkeit, dass wir diesen menschengemachten Klimawandel dringend begrenzen müssen.

Ein Gelingen der Emissionsminderungen hängt ganz wesentlich von dem freiwilligen und konsequenten Handeln der Wirtschaft in den Industrieländern ab. So sind auch wir bereit, Verantwortung für die Welt zu übernehmen, die wir unseren Kindern und Enkeln überlassen.

Aus diesem Grund haben wir die Treibhausgasemissionen von unserem Unternehmen sowie unserer Services erfassen lassen und durch den Erwerb von insgesamt 16 Klimaschutzzertifikaten für 2019 und 2020 ausgeglichen. Mit diesen Zertifikaten unterstützen wir ein internationales Klimaschutzprojekt, ein Kochofenprojekt in Ruanda (Gold Standard).

Hier erfahren Sie mehr.

 



entrepreneurs for future

Mai 2019: Wir sind Unternehmerinnen und Unternehmer, die heute schon Klimaschutz voranbringen bzw. sich dafür einsetzen, dass die Wirtschaft mit innovativen Produkten, Technologien, Dienstleistungen und Geschäftsmodellen einen schnelleren Klimaschutz voranbringt. Unterzeichnen auch Sie !

Studienreihe "Sustainability und Zukunftsfähigkeit"

Februar 2019: Unser Barometer Nachhaltigkeit und Energieeffizienz im deutschen Mittelstand" nun erschienen.

Die exklusive Studie untersucht Stand und Perspektiven von Nachhaltigkeit und Effizienz im deutschen Mittelstand. Auch wird die Frage beantwortet, warum die geförderte Energieberatung im Mittelstand nur zögerlich abgerufen wird.
 
Mit Klick auf die Abbildung gelangen Sie zum kostenfreien Download.


EffNaNet goes Ruanda

Januar 2019: Das in Deutschland so erfolgreiche EffNaNet-Konzept bringen wir nun unter der Schirmherrschaft von Bundesminister Dr. Gerd Müller (BMZ) im Kontext der Allianz für Entwicklung und Klima adaptiert auch nach Ruanda.


Kooperationsvereinbarung unterzeichnet

September 2018: Mit dem Ziel, Unternehmen in Netzwerken zusammenzuführen und gemeinsam zu Energieeffizienz und Nachhaltigkeit beizutragen, haben Landrat Rainer Guth (Donnersbergkreis) und Dr. Gregor Weber eine Kooperationsvereinbarung für das "EffNaNet"-Projekt unterzeichnet.


September 2018:

200. Energieeffizienz-Netzwerk gestartet!

Pressemitteilung der Bundesinitiative Energieeffizienznetzwerke* berichtet über die ecoistics.EffNaNet Ford-Netzwerke, welche die Initiative maßgeblich unterstützen .... mit Zitaten von Bundesumweltministerin Svenja Schulze, Bundesminister für Wirtschaft und Energie Peter Altmaier und BDI-Präsident Dieter Kempf.

* die Bundesinitiative Energieeffizienznetzwerke ist ein Zusammenschluss der Bundesregierung und führenden Wirtschaftsverbänden um das Thema Energieeffizienz in der Wirtschaft zu transportieren.


September 2018:

Innovative Effizienznetzwerke schreiben Zukunft !

Beitrag zu ecoistics.EffNaNet und unserer Kooperation mit der Ford-Werke GmbH, dem Senat der Wirtschaft, der sustainable natives eG und dem Ford-Partner-Verband in „forum Nachhaltig Wirtschaften" (Heft 3/4 2018, Seite 77-79) dem Entscheidermagazin. Gestaltung: ALTOP Verlag.

Mit Klick auf's Bild zum Download.



August 2018:

Effizienznetzwerk EffNaNet started durch

Beitrag zum Start von ecoistics.EffNaNet in Kooperation mit der Ford-Werke GmbH in „DER Mittelstand" (Heft 04/2018, Seite 61), der Mitgliederzeitschrift des Bundesverbandes mittelständische Wirtschaft BVMW e.V. mit etwa 270.000 Mitgliedsunternehmen. Gestaltung: mattheis.Webeagentur

Mit Klick auf's Bild zum Download.



20.06.2018: Erfolgreicher Start unseres Projektes ecoistics.EffNaNet. Seit Mitte Juni haben wir mit der Unterstützung unseres Partners sustainable natives eG 2 ecoistics.EffNaNet-Netzwerke gegründet,; weitere 14 sind bundesweit im Gründungsprozess. Um was es genau geht erfahren Sie hier.

20.06.2018: Das Gewerbefest in Freinsheim am Wochenende 16. und 17. Juni 2018 wurde dieses Jahr um eine Attraktion reicher, das Thema Klimawandel. Der Verein Energieregion Rhein-Haardt präsentierte eine Klimaschutzmeile mit Informationen zu Solaranlagen, Speicher, Energieberatung und Elektromobilität.

Mit-Aussteller auf der Freinsheimer Klimameile waren u.a.: ecoistics.institute | dr. gregor weber, ACT-ORANGE…save our planet, Energieregion Rhein-Hardt eV., VWU e.V., Nachhaltigkeitsnetz Rheinland-Pfalz, Deutsches Energieberaternetzwerk DEN e.V. und viele andere.

Informiert wurde über Themen zu Klimawandel, Energieeffizienz, Erneuerbare Energien, auch ein eigenes Zelt mit Attraktionen für Kinder war mit dabei.  LINK

Dr. Gregor Weber und Guido Dahm auf der Klimameile Freinsheim

01.05.2018: Am 13. und 14. September 2018 findet wieder der Deutsche Umweltkongress in Bad Nauheim statt. ecoistics.institute ist auch dieses Jahr wieder aktiv dabei. Dr. Gregor Weber moderiert auch dieses Mal wieder das von ihm entwickelte Forum CSR und Nachhaltigkeit mit vielen spannenden Beiträgen aus der Praxis.

Der Kongress verspricht einen spannenden Mix aus Praxis- und Fachwissen aus erster Hand. Namhafte Referenten und Experten aus Industrie, Wirtschaft, Behörden und Beratung stehen für die fachliche Expertise der Veranstaltung. Lassen Sie sich diesen alljährlichen Pflichttermin für alle Beauftragten, Fach- und Führungskräfte und Mitarbeiter für den betrieblichen Umweltschutz nicht entgehen.

Zum Programmdownload klicken Sie bitte auf das Bild rechts; zum Kongress hier.


01.04.2018: ecoitics.institute kooperiert mit sustainable natives eG - weil komplexe Aufgaben am besten gemeinsam gelöst werden: Die sustainable natives eG bündelt die Kräfte ausgewiesener ExpertenInnen zu einem neuen Beratungsansatz. Über herkömmliche Denkschemata und Silos hinweg wirken in der Genossenschaft UnternehmensberaterInnen, Nachhaltigkeits-managerInnen, TrainerInnen und Coaches, ForscherInnen, Digital Experts, Kreative und AutorInnen kollaborativ. Die MitgliederInnen sind selbständige UnternehmerInnen, die auf ihren Feldern mit nachhaltigkeitsgeprägter Kompetenz für eine wirksame Transformation arbeiten. In der Genossenschaft beraten und begleiten sie Unternehmen und Institutionen mit der Idee, diese zu Vorreitern ihres Business zu machen. Das ganzheitliche Angebot von sustainable natives besteht aus sechs sich ergänzenden Leistungsfeldern: Transformation & Leadership, Strategie & Management, Innovation & Businessmodels, Knowledge & Empowering, Performance & Reporting sowie Communication & Stakeholder.

 

30.03.2018: Energie-Effizienz-Systeme der Zukunft werden viel mehr als einzelne Komponenten und Lösungen sein. Zukünftige Trends und Innovationen, Digitalisierung, Gebäudetechnik und Energiemanagement thematisiert am 27. und 28. Juni 2018 in der Messe Karlsruhe die Energie-Effizienz-Messe CEB®. Die CEB® Energieeffizienz sowohl in Wohngebäuden als auch in Industrie und Gewerbe. Das ecoistics.institute ist mit EffNaNet Deutschland in diesem Jahr ideeller Träger der Messe, Dr. Gregor Weber stellt dort auf dem Energiemanagementkongress  erste Ergebnisse unserer Studie Barometer Nachhaltigkeit und Effizienz im deutschen Mittelstand vor. Eine begrenzte Menge Freikarten erhalten Sie bei uns.


01.02.2018: ecoistics.institute started Umfrage: Mitmachen und gewinnen!  - Seien Sie dabei bei unserer Studie Barometer Nachhaltigkeit und Effizienz im deutschen Mittelstand - Details finden Sie hier

20.01.2018: Dr. Gregor Weber und Dr. Markus Bodemann (ecoistics.institute) wurden ins Conference Committee der International Conference BASIQ - New Trends in Sustainable Business and Consumption berufen.

2018 findet die Konferenz findet vom 11.-13.06. an der Universität Heidelberg statt.

20.09.2017: parlamentarischer Abend zum 10-jährigen Jubiläum des Verbandes für Wirtschaft & Umwelt (VWU e.V.) im rheinland-pfälzischen Landtag. Gastrednerinnen: Ministerpräsidentin Malu Dreier, sowie Umweltministerin Ulrike Höfgen, Vortrag von Dr. Gregor Weber, ecoistics.institute und vieles mehr. Anmeldungen zur kostenfreien Teilnahme und weitere Infos hier.

16.08.2017: Der Termin zum Deutschen Umweltkongress 2017 am 14./15.09. rückt mit riesen Schritten näher. Zum ersten Mal werden CSR und Nachhaltigkeit in einem eigenen Forum vertreten sein, geleitet von Dr. Gregor Weber. Nennen Sie das ecoistics.institute bei Ihrer Anmeldung und sparen 200 Euro bei der Teilnahmegebühr!  Zum Download klicken Sie einfach rechts auf das Ikon ->

Deutscher Umweltkongress 2017 - ecoistics.institute

26.06.2017: Das Erklärvideo zu unserem Effizienz- und Nachhaltigkeitsprojekt für KMU EffNaNet Deutschland ist online. Sie finden es in youtube oder einfach hier.

BVMW-MittelstandberaterInnen erhalten per mail an EffNaNet[at]ecoistics.institute Projektdetails und Rahmenbedingungen für ihren Projekteinsatz.

EffNaNet Deutschland

15.05.2017: Energie-Effizienz-Systeme der Zukunft werden viel mehr als einzelne Komponenten und Lösungen sein. Zukünftige Trends und Innovationen, Digitalisierung, Gebäudetechnik und Energiemanagement thematisiert am 28. und 29. Juni 2017 in der Messe Karlsruhe die Energie-Effizienz-Messe CEB®. Bei ihrem 10-jährigen Jubiläum betrachtet die CEB® Energieeffizienz sowohl in Wohngebäuden als auch in Industrie, Gewerbe und Kommunen. Das ecoistics.institute ist mit EffNaNet Deutschland in diesem Jahr ideeller Träger der Messe. Eine begrenzte Menge Freikarten erhalten Sie bei uns.


18.04.2017: Projekt EffNaNet Deutschland des ecoistics.institute wurde für die Innovation für den Mittelstand in der Kategorie Service und Dienstleistung mit dem Deutschen Industriepreis 2017 ausgezeichnet. Unter anderem unterstützen der Bundesverband für mittelständische Wirtschaft (BVMW e.V.) und der Verband für Wirtschaft und Umwelt (VWU e.V.) EffNaNet Deutschland für mehr Ökonomie und Ökologie ihrer mehr als 270.00 Mitglieder - mehr



11.04.2017: ecoistics.institute und bettervest GmbH kooperieren bei ihren vom Nachhaltigkeitsrat des Bundesregierung ausgezeichneten Projekten EffNaNet Deutschland und bettervest - mehr


01.04.2017: Projekt ecoistics-EffNaNet Deutschland offiziell gestartet - 270.000 Unternehmen kontaktiert - begrenzte Kapazitäten - Sonderkonditionen für Mitglieder von BVMW e.V. und VWU e.V. - Details

Download rechts: ecoistics EffNaNet Deutschland, erschienen in „Der Mittelstand 02/2017“ - Gestaltung: mattheis.Webeagentur

mit Klick auf's Bild zum Download

08.03.2017: Präsentation des ecoistics.institute zu Nachhaltigkeitsmanagement und DNK auf reges Interesse gestossen - über 40 UnternehmerInnen diskutieren beim Arbeitgeberabend der DEKRA-AKADEMIE

07.03.2017: neues Konzept des Tagungsleiters Dr. Gregor Weber, Nachhaltigkeit und DNK beim Deutschen EnergieeffizienzKongress zu integrieren voller Erfolg - knapp 100 begeisterte TeilnehmerInnen bei WEKA


01.03.2017: Überwältigende Nachfrage nach Mentoring-Programm der VöW  -  ecoistics.institute stellt zwei der 35 MentorInnen - mehr


02.02.2017: Das Projekt EffNaNet Deutschland des ecoistics.institute wurde vom Nachhaltigkeitsrat der Bundesregierung als Projekt Nachhaltigkeit 2017 ausgezeichnet. Unter anderem unterstützen der Bundesverband für mittelständische Wirtschaft (BVMW e.V.) und der Verband für Wirtschaft und Umwelt (VWU e.V.) EffNaNet Deutschland für mehr Ökonomie und Ökologie ihrer mehr als 270.00 Mitglieder - mehr